Cookie Consent by Free Privacy Policy website
General information on this series

Minderheitenmagazin

Medien und Minderheiten, deutsche Brocken im Trentiner Dialekt und Kontaktstelle für den Minderheitenschutz: Über diese und weitere Themen berichtet das Magazin "Minet", präsentiert von Christina Khuen.
Wer seine Muttersprache benützen und die eigene Kultur erhalten will, ist auf Medien angewiesen. Sie zählen zu den Säulen im Bereich Minderheiten. Wie alle anderen Kultur- und Bildungseinrichtungen müssen diese Medien über einen autonomen Finanzrahmen verfügen.
Das Magazin "Minet" hat recherchiert.
Im Trentiner Dialekt gibt es zahlreiche Begriffe aus dem Deutschen. Sie haben sich im Lauf der Geschichte eingebürgert. Solche Begriffe sammelt und erforsch der Politologe Günther Pallaver.
"Minet" hat ihn in seinem Heimatdorf Branzoll besucht, um gemeinsam eine wortreiche Reise dies- und jenseits der Sprachgrenze zu unternehmen.
Vor rund einem Jahr wurde an der Europäischen Akademie Eurac die Kontaktstelle für Aktivitäten rund um den Südtiroler Minderheitenschutz und das Südtiroler Autonomiemodell gegründet. Die Pandemie hat den Aufbau und die Planung des Zentrums vor große Herausforderungen gestellt.
Die neue Rubrik "Telegramm" berichtet über Minderheiten Europas und deren Anliegen.
Das Magazin "Minet" entsteht in Zusammenarbeit mit der Vereinigung der Minderheitenpresse Midas und der Eurac und wird vom regionalen Amt für Sprachminderheiten gefördert.

Was live on tv:

   -  Rai S├╝dtirol