Documentaries

Lust auf Texte - Poetry Slam in Südtirol

"Lust auf Texte - Poetry Slam in Südtirol", nennt sich die Dokumentation, die ein neues Kulturphänomen in Südtirol porträtiert. Das Begriffspaar Poetry Slam steht für einen modernen Dichterwettstreit, bei welchem Lautpoeten ihre selbst verfassten Texte vor einem nicht zwangsläufig fachkundigen Publikum vortragen. Die performten Texte werden vom Publikum bewertet. 2010 fand die erste landesweite Meisterschaft um die sogenannte "Morgenstern-Wander-Trophy" statt, in Anlehnung an den vor knapp 100 Jahren in Meran verstorbenen Dichter Christian Morgenstern. Die drei Erstplatzierten des "Morgenstern 2010" qualifizierten sich für das große Österreich-Finale, den Ö-Slam, der im Herbst im Bozner Alumix über die Bühne ging. Dort slammten am Ende allerdings 5 Südtiroler (Matthias Vieider, Arno Dejaco, Jörg Zemmler, Alissa Thaler und Rüdiger Plé) der insgesamt 24 Finalisten um die Gunst des Publikums und zwei lokale Lautpoeten belegten sogar vorderste Plätze. Ein kurzweiliger Film mit zahlreichen Sprachexperimenten talentierter Sprechakrobaten - die "Lust auf Texte"
machen.  

Production: Peter Paul Kainrath