Documentaries

Das Zerteilen der Zeit - Franz Tumler

Der bedeutende Schriftsteller Franz Tumler wäre heuer 100 Jahre alt geworden. Tumler gilt als einer der maßgeblichen Autoren Südtirols. Er wurde am 16. Jänner 1912 in Gries bei Bozen geboren. In seiner Biografie spiegeln sich die Höhen und Tiefen des 20. Jahrhunderts. Zum 100. Geburtstag entstand in enger Zusammenarbeit mit Tumlers Witwe, Sigrid John Tumler, eine Dokumentation, die frei von Tabus das Leben dieses Südtiroler Schriftstellers erzählt: seine Jugend, seine Reisen, seine Verstrickungen mit dem Nationalsozialismus, sein hang zur Selbstzerstörung - vor allem aber sein literarisches Werk.
Tragende Elemente der Dokumentation sind bisher noch nie gezeigte Dokumente in Ton, Bild und Schrift von Franz Tumler. Freunde und kritische Weggefährten wie Sigrid John Tumler, Tilman Tumler, Klaus Völker, Wilhelm Burger, Hans Dieter Zimmermann, Joseph Zoderer und Norbert Florineth weben ein feines Netz an Zeugnissen. Die Schauplätze Laas, Oberösterreich, Berlin und Volterra liefern den atmosphärischen Raum zu Tumlers Lebensgeschichte.    

Production: Peter Paul Kainrath