Allgemeine Infos zur Sendereihe
Privat

Ralf Dejaco

Der Brixner Ralf Dejaco ist Architekt - und liebt den Sport. Er war Sektionsleiter des SSV Brixen, später Präsident des italienischen Handballverbandes.
Ralf Dejaco hat eine Reihe interessanter Bauten entworfen und verwirklicht - wie zum Beispiel das Hallenbad in Mals oder die Acquarena in Brixen.
Nach seinem Studium in Venedig hat er sein eigenes Architekturbüro in Brixen eröffnet. Parallel dazu hat er sich immer für den Sport eingesetzt. Über 20 Jahre war er Sektionsleiter des SSV Brixen Handball und später Präsident des italienischen Handballverbandes.
In der Sendung "Privat" mit Markus Frings erzählt er über seine interessantesten Architekturprojekte, seine Liebe zum Handball und darüber, welche Projekte er noch realisieren möchte.

Gesendet am:

   -  Rai Südtirol