Dokumentationen

Adagio in Accra

Ein Geschäftsmann und ein Dirigent, zwei deutsche Musiker und hundert afrikanische Kinder, zwei fremde Kulturen durch eine Vision vereint: Die Gründung des ersten Jugendorchesters in Westafrika! Adagio in Accra ist ein musikalischer Schulhof-Film. Er erzählt, wie Kinder und Lehrer zu Orchester und Chor zusammenwachsen, über kulturelle Grenzen hinweg. Der Film begleitet die heiße Probephase vor dem ersten großen Auftritt der jungen Musiker und des Orchesterteams. Wenn dieses Konzert ein Erfolg wird, wird das Musikprojekt fortgesetzt und die Kinder bekommen eine neue Berufsperspektive: einen Platz in Ghanas National Symphony Orchestra.

Produktion: Traudi Messini